<>
Schoko-Kuchen

Heute gibt es einen super schokoladigen Schoko-Kuchen. Hier bleiben keine Wünsche mehr offen – den müsst ihr versuchen: 

Zutaten für eine kleine Springform (20 cm)

Zutaten für den Boden: 

100 Gramm gemahlene Haselnüsse
2 EL Kokosöl
1 EL Süsse nach Wahl

Zutaten für die Schoko-Quark-Creme:

500 Gramm Quark
1 Tüte Schoko-Pudding
400 ml Milch
2 EL Süsse nach Wahl – Übersicht Zuckerersatzstoffe
2 EL Backkako
2 Cup Schoko Whey

Zubereitung: 

Kokosöl leicht erwärmen bis es flüssig ist und mit den restlichen Zutaten für den Boden vermischen. Alles in eine kleine Springform geben, andrücken und einen kleinen Rand formen.

Milch in einen Topf geben und aufkochen, Puddingpulver dazu geben. Alles ca. 4-5 Minuten köcheln lassen. Quark, Süsse, Kakao und Whey dazu geben, alles kräftig verrühren und in die Springform geben. 

Den Kuchen ca. 40 – 45 min bei 180 Grad Umluft backen. Danach eine Stunde in den Kühlschrank stellen. Auf unserem Bild ist unser Kuchen nicht gekühlt, weil wir es mal wieder nicht abwarten konnten 😉 er wird im Kühlschrank schön fest und schmeckt nochmal so lecker. 

Guten Appetit!

Newsletter

Verpasse keine Neuigkeiten! Kein Spam, VERSPROCHEN!

4 comments

  1. Mhhh, dein Schokokuchen sieht super lecker aus. Bin ja nicht so der Kuchenliebhaber, aber meine beiden Männer. Ich probiere den definitiv aus.

    Lieben Dank und Gruß,
    Mo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

* Die Checkbox ist für die Zustimmung zur Speicherung der Daten wichtig!

Ich stimme zu.