<>
Smoothies – leckere Vitaminbomben

Lecker, schnell zubereitet und gesund sind diese Mischgetränke mit Obst, Gemüse, Kräutern oder Nüssen. Smoothies sind reich an Mineralstoffen und Vitaminen. Smoothies sind kleine Alleskönner und eignen sich perfekt als Snack oder auch mal als Frühstücksmahlzeit, wenn es schnell gehen muss. Eigentlich ist es super einfach Smoothies herzustellen, aber es gibt ein paar einfache Tipps und Tricks, mit denen gelingt ein Smoothies besonders gut! Hier unsere „Smoothie Hacks“:

#1 Basis

Die Basis eines Smoothie können aus ganz unterschiedlichen Dingen bestehen. Aus unserer Sicht eigenen sich zwei Varianten am allerbesten: 1. frisch gepresster Orangensaft oder 2. Pflanzenmilch (Kokosmilch, Mandel- oder Haselnussmilch sind unsere Favoriten, wer mag kann aber auch auf Soja-, Reis-, oder Kuhmilch zurück greifen.

#2 Zutaten

Für einen Smoothie könnt Ihr so ziemlich alles an Obst und teilw. auch Gemüse verwenden, was Euch gefällt. Frische Zutaten, aber auch gefrorenen Lebensmittel bieten sich an. Wir verwenden gern gefrorenes Obst, da es immer in der Gefriertruhe verfügbar ist, sich die Vitamine prima gehalten haben und diese dem Smoothie eine tolle Konsistenz geben, so ein bisschen wie Sorbet. Wichtig ist es für jeden Smoothie ein „cremiges“ Obst zu verwenden. Wir nehmen hier immer eine oder zwei Bananen. Diese machen den Smoothie cremig und geben einen leckeren süßen Geschmack dazu.

#3 Mix

Am einfachsten ist es, wenn Ihr für den Smoothie einen Smoothie-Mixer nutzt oder einen Standmixer. Sicherlich funktioniert auch ein Pürierstab. Umso länger die Masse püriert wird, umso cremiger wird Euer Smoothie. Wir empfehlen Euch das Obst mindestens 20 Sekunden zu verarbeiten. 

#4 Clou 

Tolles Obst und eine leckere Basis ergeben bereits einen wunderbaren, leckeren Smoothie. Wenn Ihr noch ein wenig Abwechselung oder einen besonderen Geschmack möchtet, dann bieten sich Zimt, Kakao, Kokos oder Ingwer ganz besonders an. 

Unsere Lieblingsrezepte findet Ihr hier: 

 

Der Erdbeer-Smoothie

Zutaten: 
2 Handvoll TK Erdbeeren
4 frische Orangen
1 Banane
1 TL Kakao (100%)

Die Orangen auspressen, den Saft und alle weitere Zutaten in einen Mixer, 20 Sekunden cremig mixen und genießen!

Pinacolada-Smoothie

Zutaten:

1 Handvoll TK Ananas oder frisch
1/2 Handvoll TK Mango oder frisch
1 Banane
2 EL Kokosraspel
500 ml Kokosdrink

Alle Zutaten – ausser ca. 150 ml Kokosdrink – in einen Mixer geben und alles 20 Sekunden cremig mixen.  Smoothie auf 2 Gläser verteilen. Die restlichen 150 ml Kokosdrink in den Mixer geben und schaumig schlagen und den Kokosschaum ebenfalls in die Gläser verteilen. 

Guten Appetit!

Himbeer-Bananen-Smoothie

Zutaten für 2 Smoothies:

60 Gramm Haferflocken
100 Gramm TK-Himbeeren
1/2 Banane
120 ml Joghurt oder einen dicken Klecks Quark
300 ml Milch oder Pflanzenmilch

Alle Zutaten 20 Sekunden cremig mixen, fertig ist Euer Frühstück ToGo. 

Guten Appetit!

Matcha-Smoothie

Zutaten:
1 TL Matcha
600 ml Mandelmilch 
1 Banane
1 EL Kokosblütenzucker
300 ml Kokosmilch

Zubereitung:
Matcha, Mandelmilch, Banane, ggfs Kokosblütenzucker in einen Mixer geben und 20 Sekunden cremig schlagen und alles in 2 Gläser gießen. Die Kokosmilch cremig mixen (20-30 Sekunden) und ebenfalls in die Gläser füllen.

Sehr lecker und super gesund! Guten Appetit!!!

 

 

Newsletter

Verpasse keine Neuigkeiten! Kein Spam, VERSPROCHEN!

32 comments

  1. Also mit Kokosmilch hab ich meinen smoothie noch nie probiert aber das klingt ja richtig gut! Ich liebe diese Vitaminbomben vor allem mit Beeren oder exotischen Früchten total!

    Viele Grüße
    Denise

  2. Hallo,

    Smoothies sind ja die einzige Variante um Vitamine in unseren Sohn zu bekommen.
    Deshalb bin ich über neue Smoothie Inspirationen immer froh. Er mag zwar auch Karottensaft, aber wir Smoothiesen gerne auch für die ganze Familie. Diese Vitaminbomben sind einfach Klasse.

    Danke für die Inspiration.

    Liebe Grüße
    Blog-Pirat
    https://blog-pirat.com

  3. Gerade im Sommer liebe ich Smootjies aller Art. Für mich darf es auch gern grün sein – für die kinder mehr rot … Danke für die Inspiration! Deine Rezepte werden wir testen!

  4. Oh ich liebe Smoothies und bekomme nie genug davon. Oftmals hatte ich aber das Problem, dass meine selbstgemachten nicht so toll geschmeckt haben. Ich glaube das liegt an der fehlenden Basis, denn darüber habe ich mir nie Gedanken gemacht. Deswegen dankeschön für diesen wertvollen Tipp, ich werde es beim nächsten Mal gleich berücksichtigen 🙂
    Liebe Grüße
    Dorie von http://www.thedorie.com

  5. Mh, lecker Smoothie. Hab das eine ganze Weile total gerne gemacht, aber hatte nie den richtigen Dreh mit der Konsistenz raus. Entweder er war zu dick oder zu dünn. Aber deine Rezepte wecken meine Lust wieder Smoothies zu machen. Vielen Dank.

    Liebe Grüße,
    Mo

  6. Genau der richtige Beitrag für mich! Ich habe mir erst vor kurzem ein tolles Gerät von WMF dafür gekauft und bin jetzt fleißig am Smoothie mixen. Da kann ich deine guten Tipps und Rezepte sehr gut brauchen.

    Vielen Dank und liebe Grüße
    Verena

  7. Dieser Post kommt wie gerufen! Ich bin ein absoluter Smoothie Fan und wollte mal was neues ausprobieren! Das sieht alles total lecker aus, dass muss ich mal nach machen!

    Liebe Grüße,
    Lina

  8. Einen Smoothie in Ehren kann keiner verwehren. Mälzer hin oder her. Ab und an ist ein Smoothie genau das, was der Körper braucht. Eine Vitamin Fruchtzucker Bombe. Nach einem Workout, an dem man bis an seine Grenzen ging, doch genau das Richtige, oder? Vor allem wenn er selbstgemacht ist. Denn nur da weisst Du was drinnen ist. Tolle Rezepte gerne abgespeichert. VLG Die Marion

  9. Smoothies sind total mein Ding! Ich habe mich auch schon ein paar mal selber daran probiert. Leider wurden sie nicht so wie erwartet aber jetzt habe ich ja einige super Rezepte! 🙂

  10. Ich habe mir auch gerade einen Standmixer gekauft um all diese tollen Smoothies selbst machen zu können. Da kommen mir deine Rezepte gerade recht. Danke dir :-)!

    liebe Grüße
    Verena

  11. Oh lecker, wir lieben Smoothies. Ich kann wegen meiner Allergien leider nicht jeden trinken, habe aber schon den ein oder anderen entdeckt, der geht. Ich kann nur selbstgemachte Smoothies trinken, denn dann weiß ich, was drin ist.

    Lieben Gruß,

    Bea.

  12. Ich mag ja den Tim Mälzer gar nicht, blöder Macho, aber da hat er schon recht, wenn er sagt: „Ich kauf mir erst nen Smoothie, wenn mir alle Zähne ausgefallen sind“. Aber so nem selbst gemachten Drink kann man ja wohl kaum widerstehen 🙂

  13. Ich liebe Smoothies! Tolle Rezepte und Ideen hast Du da zusammen gestellt. Ich hatte auch letztens einen Smothie Beitrag. Schau gerne mal rein, denn da steht auch woher Smoothie überhaupt kommt. https:/www.textwelle.de/smoothie. Hab einen schönen Sonntag!

  14. Oh sehen die lecker aus 😉
    Machen wir auch sehr oft und probieren immer wieder etwas neues aus. Derzeit viel mit Banane. Aber auch eine Mischung aus Obst und Gemüse. Es geht einfach immer und macht satt.

    Alles liebe

  15. Das sieht lecker aus! Ingwer mache ich auch gerne in meine Smoothies rein. Am liebsten nehme ich auch Orangensaft oder Hafermilch als Basis. Dein Rezept für den Matcha Smoothie werde ich mal ausprobieren 🙂

    Liebe Grüße,
    Diana

  16. Smoothie gehen immer und sind so vielseitig. Gerade die Kinder haben da Spaß neue Rezepte auszuprobieren, da landet auch schon mal Eis im Smoothie. Praktisch sind Smoothies für mein Frühstück hassendes Kind, ordentlich Haferflocken rein ,alles mögliche an Obst und schwups perfekter Start in dem Morgen.

    Lg aus Norwegen
    Ina

    http://www.mitkindimrucksack.de

  17. Sollte nicht immer 1/3 des Smoothies aus grünem Gemüse bestehen? Hab ich irgendwo mal gehört. 🙂

    Ich mach mir eigentlich selten Smoothies weil ich mir nicht die Zeit dafür nehme, aber ich trinke sehr gerne Apfel-Orangen-Karottensaft. So so lecker und auch eine wahre Vitaminbombe.

    Alles Liebe,
    Julia
    http://www.missfinnland.at

    1. Liebe Julia,

      für „grüne Smoothies“ sagt man das so .. grundsätzlich ist da der Phantasie keine Grenze gesetzt. Es gibt da wirklich verrückte Rezepte.

      Liebe Grüße
      Anja 💞

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

* Die Checkbox ist für die Zustimmung zur Speicherung der Daten wichtig!

Ich stimme zu.